Dürfen wir uns vorstellen?

Hallo!

Ihr seid hier auf der Seite des JRK (Jugendrotkreuz)im Kreisverband Pforzheim-Enzkreis gelandet.

 

Wer wir sind?

 

Das Jugendrotkreuz ist der eigenständige Jugendverband des DRK. Er ist die Gemeinschaft des Roten Kreuzes, die sich vor allem an Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 27 Jahren richtet.

Wir im JRK wollen in Kindern und Jugendlichen den Rotkreuzgedanken wecken und in die Tat umsetzen. Dabei orientieren wir uns an den Grundsätzen des Roten Kreuzes und versuchen, das soziale Engagement zu fördern, uns für Gesundheit und Umwelt, Frieden und Völkerverständigung einzusetzen und Jugendliche zu politischer Mitverantwortung zu motivieren.

Wir fördern den Nachwuchs für den gesamten Verband. Gleichzeitig versuchen wir, mit allen Gemeinschaften und Institutionen des Gesamtverbandes intensiv zusammen zu arbeiten.

Das klingt alles so kompliziert?

Ist es aber eigentlich gar nicht!

Wir sind einfach die Jugend des Roten Kreuzes. Und wie ihr oben vielleicht heraus lesen konntet, bedeutet das eben nicht, dass wir nur „Pfläschderles bebbe“ und in Uniform irgendwelche Dienste versehen.

Klar lernen wir, wie wir uns bei Unfällen zu verhalten haben, aber wir tun ja noch viel mehr.

In unseren im Moment ca. 15 Ortsvereinen und auch hier im Kreisverband schminken wir Verletzungen und stellen sie dar, damit die erwachsenen Sanitäter an uns üben können. Das nennt sich dann Notfalldarstellung und sieht wirklich ziemlich echt aus.

Wir lernen, wie das Rote Kreuz entstanden ist und nach welchen Grundsätzen es handelt.

Wir veranstalten Aus- und Fortbildungen in unserem landeseigenen Jugendrotkreuz-Haus in Kirchheim/Teck, gehen auf Wettbewerbe, lernen andere Jugendgruppen nicht nur aus Deutschland kennen, feiern und spielen gemeinsam und noch vieles mehr.

 

 

Und unser Schulsanitätsdienst passt in den Schulen auf, dass nichts passiert, oder hilft, wenn es eben doch einmal kracht.